Handballer des TV 1908 Aßlar gewinnen souverän 37:25 gegen die HSG Wettenberg

Mit einem über weite Stecken überzeugenden Auftritt verteidigten die Aßlarer Männer gegen die Mannschaft aus Wettenberg die Tabellenführung in der C. Klasse Nord. Tat sich die junge Aßlarer Mannschaft in der Vergangenheit oft schwer gegen die erfahrenen, ehemalig höherklassigen Spieler der Gäste so stand am vergangenen Wochenende ein ungefährdeter Start-Ziel-Sieg zu Buche.

Aus einer sicheren Abwehr, gestützt auf den gerade in der Anfangsphase herausragenden Torwart Luca Hagedorn, gelangen über schnelles Spiel nach vorne auch die sogenannten leichten Tore, so dass über die Zwischenstände 3:0 in der 4. Spielminute und 10:3 in der 14. Spielminute bereits in Minute 23 ein 10-Tore-Vorsprung bei 18:8 herausgeschossen war. In der Abwehr agierte insbesondere David Schäfer gegen den überragenden Schützen der Gäste hervorragend und hielt diesen bei ungewöhnlich wenigen 6 Feldtoren. Mit 21:13 für Aßlar ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel ließen es die Gastgeber etwas ruhiger angehen, ohne dass der Gegner zu irgendeinem Zeitpunkt noch einmal entscheidend herankommen konnte. Nachdem Manuel Reder als Torwart für 7-Meter Strafwürfe an diesem Tag noch deren 4 abwehren konnte, war der Sieg unter Dach und Fach. Mit dem 37:25 am Ende konnte Aßlar auch noch etwas für das vielleicht noch einmal entscheidende Torverhältnis tun.

Die Hinrunde endet am kommenden Sonntag 22.12. mit dem Auswärtsspiel in Dutenhofen. Dort gilt es mit einer konzentrierten Leistung zu bestehen und als Tabellenführer in die Weihnachtspause zu gehen.

Für Aßlar spielten: Luca Hagedorn, Sascha Arndt und Manuel Reder im Tor, Steffen Arndt (5), Sven Becker (1), Zuhret Bajrami (1), Henning Keiner (3), Steven Vogt, Niels Becker (6), Carsten Theis (2), Yannik Schafer (7) Cedric Mederich und David Schäfer (12/3)

FSG hat es eiskalt erwischt 18:22 (10:12)!

Viel vorgenommen hatte man sich für das letzte Spiel des Jahres. Mit einer positiven Bilanz wollte man in die verdiente Winterpause gehen, doch am Samstagabend sollte es anders kommen. Den Start komplett verschlafen, lag man in der 13. Spielminute in heimischer Halle bereits mit 4:8 hinten. Hatte man den Tabellenvorletzten, den man eine Woche zuvor noch spielen gesehen hat, etwa unterschätzt und ist das Spiel zu locker angegangen? Zu keiner Zeit im Spielverlauf gelang es so richtig in der Abwehr zu zugreifen und den gegnerischen (offensichtlichen und sich wiederholenden) Angriff zu unterbinden. Nur mühsam wurden vorne Tore erzielt, die gegnerische Torfrau regelrecht abgeworfen. Die FSG wurde von den Damen des TV Hombergs auf dem falschen Fuß erwischt. Ab der 17. Minute schien es dann einen Ruck durch die Mannschaft zu geben, sodass man aufholen und immer wieder ausgleichen konnte. Das letzte Mal dann in der 37. Spielminute. Danach ließen sichtlich die Kräfte nach, sodass der TV sich letztendlich mit 22:18 gegen die FSG absetzen konnte. Einzig und allein den Torfrauen ist es zu verdanken, dass das Ergebnis nicht noch deutlicher ausgefallen ist. Dass einige Teile der Mannschaft angeschlagen sind ist zwar kein Grund allein, aber zumindest eine Erklärung, warum uns am Ende die Kräfte derart verließen.

Nun geht es erst einmal in die Weihnachtspause. An den besinnlichen Tagen zählen die Regeneration und neue Kräfte zu tanken. Am 2. und 4. Januar geht es dann schon wieder weiter, im heimischen Laguna Cup. Zuschauer erwarten hier über zwei Wochen spannende Spiele bei gutem Essen und Trinken. Also kommt vorbei!

Tore FSG Aßlar/Stockhausen: Lauscher (9), Cichon (3), Cramer (3), Roth (1), Schlegel (1), Metzger (1), Siegel, Reder, Schmidt, Siegmund, Zirkel (Tor), Heller (Tor)

 

Folgendes Spiel findet am kommenden Sonntag, den 22.12.2019 um 17:00 Uhr in Münchholzhausen statt.

MC HSG Dutenhofen/Münchholzhausen - TV Aßlar

Die nächsten Termine - Handball

Sa
1
Feb
18:00 - 19:30
Handballspiel Männer: TV Aßlar - HSG Großen Buseck/Beuern
Sporthalle Europastraße
So
1
Mär
14:00 - 15:30
Handballspiel weibl. Jugend B: JSGwB Stockhausen/Aßlar - TSV Södel
Sporthalle Europastraße
Sa
7
Mär
18:30 - 21:00
Handballspiel Männer: TV Aßlar - TV Wetzlar II
Sporthalle Europastraße
So
5
Apr
14:00 - 15:30
Handballspiel Frauen: FSG Aßlar/Stockhausen - TSV Griedel II
Sporthalle Europastraße
So
5
Apr
16:00 - 17:30
Handballspiel Männer: TV Aßlar - HSG Dutenhofen/Münchholzhausen IV
Sporthalle Europastraße

Handball Newsflash

Folgende Ergebnisse sind am vergangenen Wochenende erzielt worden:

WJB HSG Herborn/Seelbach - JSG Aßlar/Stockhsn. 7 : 20 (HZ: 2:8)
FB FSG Aßlar/stockhan. - HSG Hinterland 21 : 20 (HZ: 10:8)
MC HSG Limdatal - TV Aßlar 36 : 24 (HZ: 16:8) Weiterlesen ...

Zufallsbilder Handball

Anerkannter Stützpunktverein

Der TV Aßlar ist Anerkannter Stützpunktverein
2014 & 2013 & 2012 &
2011 & 2010 & 2009

Wer ist online

Aktuell sind 311 Gäste online

Sportzentrum Aßlar mit Laguna Aßlar

Hinweis zur Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.