Folgende Ergebnisse wurden letztes Wochenende erzielt:

MJD TV Aßlar - HSG Eibelshsn./Ewersbach / : 11 (HZ 5 : 4)
FB FSG Aßlar/Stockhsn, - HSG Grünberg/Mücke 19 : 27
MB TV Aßlar - TSV Griedel 20 : 30

 

MJD TV Aßlar - HSG Eibelshausen/Ewersbach 7:11 (5:4)

Nach langer Zeit der Vorbereitung stand am Samstag, den 06.11.2021, endlich das lang ersehnte erste Saisonspiel unserer männlichen Jugend D an.

Mit etwas Respekt aber einer Menge Motivation starteten unsere Aßlarer Jungs gegen die körperlich etwas überlegene HSG Eibelshauen/Ewersbach in die Saison 2021/22.

Bereits in den ersten Minuten des Spiels zeigte sich das Ergebnis des harten Trainings der letzten eineinhalb Jahre: Durch klares Stellungsspiel und guten 1 gegen 1 Aktionen konnte in der ersten Halbzeit eine Führung über die Stationen 2:1, 5:2 und 5:4 herausgespielt werden. Besonders hervorzuheben ist dabei die starke Abwehrleistung der gesamten Mannschaft.

Am Ende war es der Torabschluss und der stark aufgelegte Torwart der HSG Eibelshausen/Ewersbach, die einen ersten Saisonsieg unserer Aßlarer Jungs in der zweiten Hälfte noch verhindern konnten. Hierauf gilt es aufzubauen und sich in den nächsten Wochen nochmal deutlich zu verbessern.

Insgesamt war es trotz knapper Niederlage eine gute Manschaftsleistung.

Am Sonntag, den 14.11.2021 um 13 Uhr findet in der Sporthalle der Gesamtschule Braunfels unser nächstes Spiel gegen den TV Burgsolms statt. Über jede Unterstützung würden wir uns freuen!

Für den TV Aßlar spielten: Moritz Hock (Tor), Daniel Rudel, Moritz Pfordt (1), Jonas Keiner, Adrian Puß (2), Paul Weller, Erik Sahner, Ben Klingelhöfer (3), Noah Klingelhöfer (1), Adrian Feil, Karl Grabitzki, Efe Varli, Michael Wolf, Felix Lepper

FSG- Niederlage beim ersten Heimspiel (19:27)

Nach der ersten Niederlage in Homberg (Ohm) ging die FSG mit großer Vorfreude ins erste Heimspiel. Die erste gegnerische Mannschaft, welcher sich die FSG in der heimischen Halle stellen musste, war die HSG Grünberg/Mücke. In den ersten zehn Minuten führte die gegnerische Mannschaft mit einem 0:7. Das erste heimische Tor wurde in der elften Minute erzielt. Da man im Angriff nicht zum erfolgreichen Abschluss kam und die gegnerische Mannschaft die Fehlpässe abfing, musste man erstmal Tore einstecken. Als dann das erste Tor gefallen war, holte die FSG bis zur Halbzeit zu einem 6:13 auf. Nach einer motivierenden Ansprache des Trainers, konnte man sich zu einem 15:18 spielen. Die Abwehr handelte abgesprochener und kompakter. Dies hielt aber nur einige Minuten stand, danach verließ die FSG der Kampfgeist und man musste einige Tore einstecken. Das Spiel ging mit einem 19:27 für den Gegner aus. Jetzt heißt es Kopf hoch für das nächste Spiel, wo man erneut die Chance auf zwei Punkte hat.

Das nächste Spiel der FSG ist am Sonntag den 14.11.2021 um 16 Uhr in Wettenberg, gegen HSG Wettenberg III.

Tore Stockhausen/Aßlar: Krämer (1), Biemer (1), Roth (2), Knetsch (2), Hildebrand K. (3), Will (2), Reder (8), Hildebrand L., Morauszki, Heller (Tor), Beck, Cichon, Theis

Folgende Spiele finden am kommenden Wochenende statt:

Samstag, den 13.11.21

MB TV Aßlar - VfB Driedorf um 17:00 Uhr in Aßlar

Sonntag, den 14.11.21

MJD TV Burgsolms - TV Aßlar um 13:00 Uhr in Braunfels

FB HSG Wettenberg - FSG Aßlar/Stockhausen um 16:15 Uhr in Launsbach

Die nächsten Termine - Handball

Keine Termine

Handball Newsflash

Folgendes Ergebnis ist am letztes Wochenende erzielt worden.

MB TV Aßlar - HSG Grünberg/Mücke 16 : 23 (HZ: 9 : 12) Weiterlesen ...

Zufallsbilder Handball

Anerkannter Stützpunktverein

Der TV Aßlar ist Anerkannter Stützpunktverein
2014 & 2013 & 2012 &
2011 & 2010 & 2009

Sportzentrum Aßlar mit Laguna Aßlar

Hinweis zur Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.